What’s doing?

26. Juli 2009 svenni5

… jetzt bin ich schon ca. 2 Wochen hier, die verdammt schnell umgingen.In diesen 2 Wochen habe ich mich hauptssächlich eingelebt. Ich war außerdem shoppen, was man hier meiner Meinung nach auch sehr gut  kann. Ich würde sagen,  hier ist alles billiger. 1$ ist 0,575 cent. Außerdem ist immoment „Wintersale“, das heißt es ist noch billiger 😉

In diesen 2 Wochen war ich erst einen Tag in der Schule, weil wir davor die ganze Zeit auf ein „Appoinment“ zur „Enrolement“ gewartet haben! 😀

Die Schule ist größer als in Bremen und sehr verwirrend, weil es für jedes Fach ein anderes Gebäude gibt. Manche Klassen sind sogar nur in kleinen einzelstehenden „Hütten“. Außerdem hat die Schule einen eigenen Swimmingpool.

Nun gehe ich in Year 10, das heißt das alle etwas jünger sind als ich. Das ist aber kein Problem für mich, alle sind super nett und hilfsbereit. Der Unterricht ist nicht besonders anspruchsvoll, naja soweit ich das nach einem ersten Tag beurteilen kann. Man merkt schon das man auf eine „Public School“ geht, weil die Lehrer einfach ihren Job machen und einige Schüler einfach das machen was sie wollen. Das heißt man macht in der Regel mehr zu Hause als in der Schule.Ich habe zwei neue coole Fächer: „Outdoor Eduocation“ und „Cooking for Parties„.

..ich habe jetzt zwei neue Uniformen: Die Schuluniform, und meine Hockeyuniform. Beide Navyblue.

Das Hockeytraining macht total spaß! Ich hatte am 24. Juli schon mein erstes „important match“ mit meinem U17 Team. Wir haben gegen den momentanen zweiten gespielt und 2:1 gewonnen..nun sind wir auf dem zweiten Platz!

Heute (26.Juli) hatte ich ein Spiel mit den Damen, welches wir 1:0 unverdient verloren haben.

Advertisements

Entry Filed under: Australia-Perth-2009

One Comment Add your own

  • 1. Daddy Frank  |  31. Juli 2009 um 12:07

    Hey, Svenni, habe gerade Deinen Blog zum ersten Mal gesehen. Ich freue mich darüber. Dann kann ich neben Skypen auch so ein wenig verfolgen, was Du so treibst.

    War ein nettes Gespräch heute. Bis bald,

    Dein Daddy
    For all english readers: I am proud on my daughter. I have seen her today in her school & Hockey uniform . I hope she effectivly supports her hockey teams with her diciplined understanding of given role function within her team´s tactic.
    Frank


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to comments via RSS Feed

Seiten

Kategorien

Kalender

Juli 2009
M D M D F S S
    Aug »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Most Recent Posts

 
%d Bloggern gefällt das: